Frauentag: Bundestagsabgeordnete Fahimi spricht im Gewerkschaftshaus

06.03.2018 | Frauen

Deutschlandweit feiern die Gewerkschaften dieses Jahr 100 Jahre Frauenwahlrecht und 70 Jahre Gleichstellung im Grundgesetz. Auch in Wolfsburg steht ein großes Programm an.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Yasmin Fahimi wird am Freitag, 9. März, zum Thema Internationaler Frauentag sprechen. Der Ortsfrauenausschuss der IG Metall lädt zu der Abendveranstaltung ins Gewerkschaftshaus ein.

In diesem Jahr steht am Internationalen Frauentag (8. März) das Thema Wahlen im Mittelpunkt. Von besonderer Bedeutung sind die Betriebsratswahlen. Deshalb lautet das Motto: Auf Deine Stimme kommt es an!

Deutschlandweit feiern die Gewerkschaften in diesem Jahr 100 Jahre Frauenwahlrecht und 70 Jahre Gleichstellung im Grundgesetz. Was so selbstverständlich klingt, wurde erst durch unsere Urgroßmütter, Großmütter und Mütter erkämpft.

Auch wenn es wichtige Fortschritte gibt, wie zum Beispiel in den letzten Jahren die Anerkennung von Kindererziehungszeiten für Mütter und Väter bei der Rentenversicherung, das Elterngeld-Plus und in jüngerer Zeit die gesetzliche Frauenquote für Aufsichtsräte und das Entgelttransparenzgesetz: Es bleibt dennoch viel zu tun.

Nach dem offiziellen Teil mit Yasmin Fahimi stehen am Freitag angeregte Gespräche bei einem kleinen Imbiss und Live-Musik auf dem Programm.

Freitag, 9. März, ab 18.00 Uhr
Gewerkschaftshaus, Siegfried-Ehlers-Str. 2, 38440 Wolfsburg.

Eine Übersicht zu den Frauen auf der Liste 1 der IG Metall findet sich hier.