Wir über uns

Die Spitzen der mehr als 2400 Vertrauensleute der IG Metall im Volkswagenwerk Wolfsburg - rund 350 Vertreterinnen und Vertreter der Vertrauenskörperleitungen und der Bereichsvertrauenskörperleitungen - haben Bernd Osterloh im September letzten Jahres erneut zum Spitzenkandidaten für die Betriebsratswahlen im März 2018 nominiert. Osterloh steht seit 2005 als Vorsitzender an der Spitze des VW-Betriebsrats. In seiner Rede vor den Spitzen der Vetrauensleute hatte Osterloh die großen Herausforderungen, die vor den Beschäftigten von Volkswagen liegen, skizziert. Unser Spitzenkandidat ging dabei ebenso auf die Herausforderung der Elektromobilität und der Digitalisierung, aber auch den zunehmenden Einzug neuer IT Systeme in den indirekten Bereichen ein. Bernd Osterloh machte dabei immer wieder deutlich, dass für die IG-Metall Betriebsräte dabei immer die Interessen der Kolleginnen und Kollegen im Mittelpunkt stehen. Für Osterloh stimmten am Ende seiner Grundsatzrede 96,8 Prozent der 341 Vertrauensleute.

Osterlohs Stellvertreter Stephan Wolf wurde mit 93,3 Prozent der abgegebenen Stimmen für Platz zwei der Wolfsburger IG Metall Liste nominiert. Insgesamt kandidieren 192 IG Metallerinnen und Metaller auf der Liste 1 zur Betriebsratswahl. Dabei bildet die Liste den Querschnitt der gesamten Belegschaft ab - von Kolleginnen und Kollegen aus den Produktionsbereichen bis hin zu Ingenieuren aus unserer Technischen Entwicklung. Ein Drittel unserer Kandidaten sind dabei Frauen. Mit dieser Vielfalt der Kandidatinnen und Kandidaten auf der Liste der IG Metall haben wir das erforderliche Wissen, um Kolleginnen und Kollegen aus allen Bereichen des Unternehmens erfolgreich zu vertreten.

Betriebsratsbereiche

Hier findet Ihr eine Übersicht und Informationen zu den Betriebsratsbereichen bei Volkswagen in Wolfsburg.

Wahlprogramm

Hier geht´s zum Wahlprogramm.