2462 Euro für Kinderkrebshilfe: Rekordspende im VW-Betriebsratsbereich

19.04.2016 | Bereich 3

Über die Rekordspende in Höhe von 2462 Euro aus dem IG Metall-Betriebsratsbereich B3.6 im VW-Werk Wolfsburg freut sich der Kinderkrebshilfeverein „Weggefährten“ aus Braunschweig. Vertrauensfrauen der IG Metall hatten in der Wagenfertigstellung, der Qualitätssicherung, dem Sonderfahrzeugbau und der e-Golf-Fertigung anlässlich des Internationalen Weltfrauentags gesammelt.

„Wir waren selber ganz beeindruckt von der Summe. Es ist bislang die höchste Spende aus diesem Bereich“, sagte Ina Stolzenburg, Mitglied der Vertrauenskörperleitung für die Personengruppe Frauen. Den Grund für die Rekordsumme kennt Vertrauensfrau Elke Sorge: „Unsere Vertrauensleute haben ganze Arbeit geleistet und intensive Werbung für die Aktion  gemacht.“

Gesammelt haben die aktiven Kolleginnen in den Abteilungen und im Rahmen einer Infoveranstaltung am Weltfrauentag. „Die Spendenbereitschaft war super. Mit dem Betrag wollen wir betroffene Kinder und ihren Familien unterstützen“, sagte Betriebsrätin Birgit Haberski.

Mit dem Geld hilft der Verein „Weggefährten“ Familien mit krebskranken Kindern im Klinikum Braunschweig. Die Unterstützung sehe dabei ganz unterschiedlich aus, erklärt Beiratsmitglied Irmgard Schene: „Wir helfen beispielsweise bei der Trauerarbeit oder erfüllen kranken Kindern einen Herzenswunsch. In unseren Räumlichkeiten bieten wir Familien außerdem ein vielfältiges Angebot an Aktionen und Austauschmöglichkeiten an.“ 

 

Spendenkonto:

Deutsche Apotheker- u. Ärztebank EG

Filiale Braunschweig

 

IBAN: DE 07 300 60 601 0005 611385

BIC: DAAEDEDDXXX