IG Metall Vertrauensfrauen bei VW spenden an die "Trostinsel"

Vertrauensfrauen aus dem B7 spendeten 880 Euro an die „Trostinsel“.
Die Vertrauensfrauen machten sich vor Ort selbst ein Bild von der "Trostinsel".
Die Verantwortlichen der "Trostinsel" stellten die Einrichtung vor.
21.04.2016 | Frauen | Bereich 7

IG Metall-Vertrauensfrauen aus dem VW-Betriebsratsbereich B7 spendeten jetzt 880 Euro an die „Trostinsel“, eine Einrichtung des Hospiz Wolfsburg. Gesammelt hatten die Metallerinnen anlässlich des Weltfrauentags in den Bereichen Personal, Group Academy, Service Factory, Work2Work, Werkservice, Gesundheitswesen und Konzernsicherheit.

„Die Spendenbereitschaft der Kolleginnen und Kollegen war groß“, lobt Ina Stolzenburg, Mitglied der Vertrauenskörperleitung für die Personengruppe Frauen. „Mit kleinen Geschenken in Form von kreativ verpackten Süßigkeiten bekamen die Spender beim Frauentag sogar einen kleinen Anreiz. Diese Aktion kam super an.“

Im Vorfeld der Frauentages gab es zudem ausführliche Informationen zur „Trostinsel“. Vertrauensfrau Concetta Scarlata: „Das Geld ist hier an der richtigen Stelle. Die Einrichtung Trostinsel hilft Kindern und Jugendlichen bei der Trauerbewältigung, wenn sie nahestehende Menschen verloren haben.“ 

Allein im vergangenen Jahr haben rund 70 Kinder und Jugendliche das Angebot wahrgenommen. Brigitte Werner, stellvertretene Geschäftsführerin des Hospiz, freute sich über die Spende: „Das Geld unterstützt uns bei unseren vielfältigen Maßnahmen wie kochen oder basteln. Aber auch für Ausflüge kann das Geld eingesetzt werden.“