Jugendversammlung: Ehrungen für Ehrenamt

Ehrung der Preisträger.
13.10.2016 | JAV

Etwa 2.000 Auszubildende und Studierende im Praxisverbund von Volkswagen kamen am heutigen Donnerstag zur Jugend- und Auszubildendenversammlung in den CongressPark. Unter dem Motto „JAV-Wahl“ stellten sich die Kandidaten für die Wahl der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) am 3. und 4. November vor.

„Es ist wichtig, dass die Auszubildenden und dual Studierenden von Volkswagen ihre Interessen selbst formulieren. Dafür ist die JAV das perfekte Sprachrohr“, sagt Betriebsrat Gerardo Scarpino als Vorsitzender des Bildungsausschusses. „Ich erlebe die JAV seit Jahren als starken und kompetenten Partner.“

„Volkswagen steht wie die gesamte Automobilindustrie vor einem gewaltigen Umbruch. Deswegen ist es gerade jetzt besonders wichtig, dass wir eine starke Interessenvertretung bekommen. Ich wünsche mir eine hohe Wahlbeteiligung. Denn das stärkt uns den Rücken“, sagt JAV-Vorsitzender Marcel Poppe. Am Standort Wolfsburg stellen sich 29 Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl. 15 Plätze hat die Jugend- und Auszubildendenvertretung.

Im Rahmen der Jugendversammlung gab es auch eine Ehrung: Der Betriebsrat zeichnete acht Auszubildende und Studierende im Praxisverbund mit dem neuen Jugendpreis „Junge Helden“ für ihr gesellschaftliches Engagement aus. Sie hatten sich zum Beispiel als Jugendbetreuer im Kinderzirkus, als Helfer im Erstaufnahmelager für Flüchtlinge in Ehra-Lessien, in einem Studierendenprojekt an der Ostfalia-Hochschule und als Leichtatlethik-Trainer im Sportverein engagiert.