Kraftwerk: Geld für krankes Kind

Spende der Volkswagen Kraftwerk GmbH
06.02.2015 | Bereich 6

Gemeinsam mit Raimund Wunder, Geschäftsführer Volkswagen Kraftwerk, und Vertretern einer Laufgruppe der Belegschaft überreichte jetzt Betriebsrat Wolfgang Pfeif einen Scheck über 1000 Euro ans Netzwerk „Frauen in Verantwortung“ (FinV) für die Unterstützung eines schwerkranken Kindes. Das Geld spendet das Unternehmen anlässlich der Teilnahme von 14 Beschäftigten am jüngsten Laufevent in Wolfsburg.

Im Rahmen des Gesundheitsmanagements – von Axel Sachtleben und Michael Heinz organisiert – trainierte die Laufgruppe mit Lauftrainerin Claudia Saracino. „Für jeden gelaufenen Kilometer spenden wir“, beschreibt Raimund Wunder das anschließende soziale Engagement. Das Netzwerk unterstützt mit dem Geld die Aktion Kindertraum, die schwerkranken Kindern Herzenswünsche erfüllt. Betriebsrat Wolfgang Pfeif: „Mit dieser Spende setzt die VW Kraftwerk ein Zeichen der Solidarität.“