Osterloh und Blessing erreichen Wettziel: 10.000 Euro für Kinder in Not gespendet!

Es wurde kräftig gespendet.
03.07.2017

Jetzt müssen VW-Personalvorstand Karlheinz Blessing und Betriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh ihre Wetten einlösen: Bei der Internet-Spendenkampagne „Wie weit würdest Du gehen?“ des Kinderhilfswerks terre des hommes sind bis Montag 10.200 Euro eingegangen

Blessing muss nun am Werkstor Ausweise kontrollieren, Osterloh im Lager Arbeitsschutzkleidung an Kolleginnen und Kollegen ausgeben. Das war der Einsatz der beiden, falls 10.000 Euro bis Montag zusammenkommen.

 Hintergrund der Aktion auf www.wie-weit-würdest –du-gehen.de ist das 50-jährige Bestehen des Kinderhilfswerks terre des hommes. Der Konzernbetriebsrat arbeitet seit Jahren  mit terre des hommes. Zusammen setzten sie Hilfsprojekte für Kinder in aller Welt um. Mir den 10.200 Euro aus der Wette können 170 Kinder ein Jahr zur Schule gehen.

 Die Betriebsräte anderer Standorte machen auch bei der Aktion mit: Braunschweig, Kassel  und Salzgitter sind dabei. Alle Wetten stehen hier: (Suchbegriff VW)

We-weit-wuerdest-du-gehen