Finanz Marke & Konzern, Vertrieb und Marketing Marke & Konzern, IT Marke & Konzern, Qualitätssicherung Marke & Konzern, Kommunikation, Rechtswesen, Revision, Governance Risk & Compliance, VW GPS, VWV, MMI u.a.

Die Betriebsräte der IG Metall haben in den vergangenen Jahren ihre Präsenz in den Bereichen deutlich verstärkt. So gibt es zum Beispiel mindestens einmal im Jahr eine Begehung mit den Vertrauensleuten in den einzelnen Organisationseinheiten. Arbeitsplätze und Sozialräume werden dabei anhand von Checklisten kontrolliert und Mängel werden erfasst, um sich danach darum zu kümmern, dass Fehler abgestellt werden.

Was eigentlich bekannt sein sollte, bedarf doch der Kontrolle durch die Betriebsräte: An alle Führungskräfte haben die IG-Metall-Betriebsräte eine Info-Broschüre zum Thema Arbeitszeit und Mehrarbeits-Regeln zur Verfügung gestellt.

Leuchtturm-Charakter der betrieblichen Interessenvertretung ist der fortwährende Einsatz für die Schaffung von neuen Büroräumen. Allem voran steht dabei der Bau der sogenannten IT-City für die IT. Ohne den Einsatz der engagierten Gewerkschafter würde es diesen Bau mit Sicherheit nicht geben.

Das Konzept „Wandel Fremd in Eigen“ verstehen die Betriebsräte der IG Metall als eine ihrer Leitlinien im Alltag. Dabei gab und gibt es große Erfolge. Beispiele aus dem Jahr 2011: Qualitätssicherung (78 Zielwerte), Vertrieb (63 Zielwerte), IT (102 Zielwerte) haben zusätzlich Beschäftigung aufgebaut.

Die Erstellung eines Reisealmanachs für die Konzern Qualitätssicherung Kaufteile förderten die IG Metall-Betriebsräte ebenfalls. Das übersichtliche Nachschlagewerk für die rund 160 Beschäftigten im Außendienst ist im Oktober 2012 erschienen und wurde auf Drängen des Betriebsrates erstellt.

Ein Entwicklungsprogramm für 15 interne IT-Nachwuchskräfte geht ebenfalls auf die Initiative der Betriebsräte in der IG Metall zurück.

Tue Gutes und rede darüber: Getreu dieser Maxime veröffentlichen die Betriebsräte regelmäßig Bereichsflugblätter, in denen sie über ihre Arbeit informieren.

Betriebsrat

Leitung Bereichsvertrauenskörper