Forschung & Entwicklung, Beschaffung

Die Forderung von neuen Infrastrukturmaßnahmen, die die Arbeitsplatzsituation der Kolleginnen und Kollegen verbessern können, ist und bleibt das zentrale Thema der Betriebsratsarbeit der IG Metaller vor Ort in der Forschung & Entwicklung und der Beschaffung.

Transparenz und Abstimmung aller Zutritte auf den Campus der Forschung & Entwicklung – das ist ein weiteres Thema, mit dem sich die Betriebsräte der IG Metall in der jüngsten Zeit verstärkt beschäftigt haben. So ist man durch die Initiative der Betriebsräte jetzt in der Lage, genau die Anzahl der Fremdfirmen-Mitarbeiter in der FE zu bestimmen.

Das vorhandene Fachkräftepotenzial auszuschöpfen und so den Personalbedarf langfristig zu sichern – das hat sich die IG Metall auf die Fahnen geschrieben. Das FacharbeiterEntwicklungsProgramm (FEP) und seine Umsetzung im Bereich der technischen Entwicklung ist dafür ein gutes Beispiel. Am Konzept für die Entwicklung interner Potentialkandidaten aus dem Facharbeiterbereich mit dem Ziel der Übertragung von Tätigkeiten, die Beschäftigten mit Tätigkeitsbeschreibung zugeordnet sind, waren die Betriebsräte entscheidend beteiligt.

Neue Aufgaben machen auch neues Personal nötig. In erheblicher Größenordnung konnte der Betriebsrat neue Zielwerte durchsetzen.

Für die Jugend- und Auszubildendenvertretung wird die Neuorganisation von betrieblichen Ausbildungsstationen nicht nur in der FE, sondern auch in anderen Fachbereichen umgesetzt. Damit wird die räumliche Nähe von Arbeits- und Ausbildungsinhalten deutlich optimiert.

Betriebsrat

Leitung Bereichsvertrauenskörper