Deine Kandidierenden im Bereich 1

Die IG Metall bei VW kämpft für alle Beschäftigten bei VW und ist die einzige Liste, die alle Beschäftigten repräsentiert. Wir wollen die Bereiche im Ganzen voranbringen, setzen uns aber auch individuell für Kolleginnen und Kollegen ein, um sie in ihrem beruflichen Alltag zu unterstützen. Wir haben viel erreicht und noch viel vor.

Unser Bereich B1 umfasst die Fertigung II und die Montagelinie 1. Für unseren Bereich haben wir als IG Metall das Demografie-Projekt H. 35 vorangetrieben und uns dafür eingesetzt, dass in den agilen Fahrzeugbau investiert wird. Unser IG Metall Vertrauenskörper bietet uns die nötige Sach- und Fachkompetenz und verfolgt mit Beharrlichkeit unsere gemeinsamen Ziele. So setzen wir uns z. B. für demografiegerechte Arbeitsplätze der Zukunft in der Montagelinie ein.

Wir kämpfen dabei für eine hohe Werkauslastung - aber nicht um jeden Preis, denn die Interessen der Kolleginnen und Kollegen müssen immer im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen.

  • 3
    Guido Mehlhop

    Guido Mehlhop

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, zwei erwachsene Kinder

    Bei Volkswagen seit
    17.04.1986

    Werdegang
    REFA Sachbearbeiter/Fachmann

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Tarifkommission
    • Verhandlungskommission

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Absolute Priorität hat für mich die Auslastung und die Fertigungstiefe des Standortes Wolfsburg.

    Statement zu einem Kernthema
    Trotz Digitalisierung und E-Mobilität muss ein sehr gutes Beschäftigungsniveau gehalten werden.

  • 12
    Florian Hirsch

    Florian Hirsch

    Persönliche Daten
    Social Media: Instagram (@vkl.wolfsburg), Facebook

    Bei Volkswagen seit
    Juni 2003

    Werdegang

    • Lehre als Tischler
    • Auto5000
    • VW

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Delegierter PO BS
    • Referent
    • Mitglied VVN

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Die Herausforderungen der Transformation für alle gut meistern, Absicherung der Kolleginnen und Kollegen

    Statement zu einem Kernthema
    Solidarität ist eines der elementaren Bestandteile der Volkswagen Familie. Wir können die Herausforderungen der Zukunft gut meistern, wenn wir gemeinsam diese Solidarität leben.

  • 24
    Matthias Koch

    Matthias Koch

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, vier Kinder

    Bei Volkswagen seit
    01.09.1979

    Werdegang

    • 09/79 – 01/83 Ausbildung
    • 01/83 – 07/83 Güteprüfer im Feinmessraum
    • 08/83 – 02/86 Produktion
    • 02/86 – 06/2004 Modellbau
    • Seit Juli 2004 Mitglied im Betriebsrat

    Privates/Ehrenamt/IG Metall
    Für die IG Metall: Stellvertreter der Delegiertenversammlung, Referent, Mitglied der Tarifkommission, Stellvertreter in der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Holz und Metall

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Arbeitsplatzsicherung, Auslastung des Standortes, die Arbeitsplätze so gestalten, dass dort jeder, ob gesund oder mit Einschränkungen, wertgeschätzt arbeiten kann

    Statement zu einem Kernthema
    Zu jeden Punkt, der unser Arbeitsleben betrifft dürfen wir es nie zulassen, dass wir uns als abhängige Beschäftigte entsolidarisieren, sondern für einander eintreten. Wir sind der Gegenpol zum Unternehmen. Einheit ist unsere Stärke.

  • 35
    Marcus Kirste

    Marcus Kirste

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet

    Bei Volkswagen seit
    1990

    Werdegang

    • Kaufmann im Einzelhandel
    • Montagewerker
    • Fertigsteller
    • Betriebsratmitglied / Beauftragter des Betriebsrates

    Privates/Ehrenamt/IG Metall
    Referent der IG Metall

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Umstieg vom Verbrenner zum E-Auto und deren Folgen, Sicherung der Arbeitsplätze, die Frage, wie die Montage der Zukunft aussieht

    Statement zu einem Kernthema
    Den Umstieg zum E-Auto kann man nur in Verbindung mit einer starken IG Metall schaffen.

  • 44
    Heiko Jordan

    Heiko Jordan

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, ein Kind

    Bei Volkswagen seit
    1990

    Werdegang

    • Ausbildung zum KFZ Mechaniker
    • Volkswagen

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Wohnbezirksleiter Isenhagener Land und Delegierter der IGM Wolfsburg
    • Stellv. Kreisvorsitzender DGB Gifhorn
    • Kassierer einer interessentenschaft Forst

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Beschäftigungssicherheit und Mitbestimmung

    Statement zu einem Kernthema
    Ausbildung bedeutet für mich, für die Zukunft zu planen. Solidarität bedeutet für mich, für unsere Ziele zu kämpfen.

  • 61
    Michael Thiel

    Michael Thiel

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, zwei Kinder (18 und 13 Jahre)

    Bei Volkswagen seit
    01.09.1989

    Werdegang

    • Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker
    • Industriemeister Metall
    • Technischer Betriebswirt

    Privates/Ehrenamt/IG Metall
    In meiner Freizeit reise ich gerne und verbringe die Zeit mit meiner Familie. An den Wochenenden unterstütze ich als Betreuer die Fußball-Jugend und bin zudem im Ortsrat aktiv.

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Dass Volkswagen weiterhin zu der Region steht und die Beschäftigung durch zusätzliche Modelle nachhaltig und zukunftssicher abgesichert ist.

    Statement zu einem Kernthema
    Wirtschaft und Gesellschaft gehen durch eine der größten Transformationen, die es je in der Geschichte gab und überaus riskante Turbulenzen mit sich bringt. Die Transformation wird uns nur GEMEINSAM gelingen, damit auch nachfolgende Generationen eine gute Perspektive in diesem Unternehmen haben.

  • 74
    Thomas Hagedorn

    Thomas Hagedorn

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, zwei erwachsene Kinder

    Bei Volkswagen seit
    2003

    Werdegang

    • Gelernter Gas-Wasser-Installateur
    • Zeitsoldat
    • Geselle im Handwerk
    • Produktion bei VW
    • Beauftragter des Betriebsrates

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Ehrenamtlicher Referent der IG Metall WOB
    • Delegierter Pendlerort Braunschweig
    • Arbeitskreis Transformation IG Metall WOB
    • Ehrenamtlicher Wahlhelfer Stadt Braunschweig

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Mir ist wichtig, dass keine Kolleg:innen auf der Strecke bleiben im Rahmen der Transformation.

    Statement zu einem Kernthema
    Die sozial-ökologische Transformation können wir als Gemeinschaft der IG Metall nur zusammen schaffen, indem wir unsere Stärke zeigen.

  • 102
    Cathrin Witzke

    Cathrin Witzke

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Geschieden, zwei Kinder
    Social Media: Instagram, Facebook

    Bei Volkswagen seit
    2004

    Werdegang

    • Kauffrau im Einzelhandel
    • Auto 5000
    • VW

    Privates/Ehrenamt/IG Metall
    1. Sprecherin Personengruppe Frauen Fertigung II

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Gleichbehandlung aller Personengruppen

    Statement zu einem Kernthema
    Gleichbehandlung und gleiche Entlohnung. Solidarität und Akzeptanz untereinander müssen überall gefördert werden.

  • 112
    Robin Kindermann

    Robin Kindermann

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Ledig

    Bei Volkswagen seit
    2011

    Werdegang
    Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Vertrauensmann
    • Delegierter

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Den Erhalt der Mitbestimmung.

    Statement zu einem Kernthema
    Nachwuchs/Ausbildung weiter fördern und erhalten, damit auch meine zukünftigen Kinder bei Volkswagen eine Ausbildung machen können.

  • 122
    Waldemar Broda

    Waldemar Broda

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, zwei Kinder
    Social Media: Instagram, Facebook

    Bei Volkswagen seit
    2004

    Werdegang

    • Maurer
    • Auto 5000
    • Volkswagen-VM-VKL

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Fußballtrainer
    • VM

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Dass wir nach der E-Mobilität weiterhin an innovativen Antrieben arbeiten u. o. weiterentwickeln.

    Statement zu einem Kernthema
    Dass wir die Demografie weiterhin sozial verträglich abwickeln (ATZ-ergonomische Arbeitsplätze).

  • 140
    Detlef Sauermann

    Detlef Sauermann

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, ein Kind

    Bei Volkswagen seit
    2004

    Werdegang

    • Ausbildung zum Fahrzeuglackierer
    • 2004 Wechsel in Auto 5000
    • 2009 Übernahme Volkswagen

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Vorstand im Schützenverein Volkmarsdorf
    • Seit 2004 Vertrauensmann der IGM

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Dass Volkswagen sich für die Zukunft gut aufstellt und dabei gerecht, sozial und mit guter Bezahlung auch für folgende Generationen steht.

    Statement zu einem Kernthema
    Solidarität, Sicherheit, Teamwork sind im Zuge der Änderung des Unternehmens (Digitalisierung) unabdingbar! Ganz wichtig ist dabei gerade auch für den Nachwuchs eine themen- und zeitgerechte gute Ausbildung bei Volkswagen.

  • 152
    Maurice Kassner

    Maurice Kassner

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, ein Kind

    Bei Volkswagen seit
    2013

    Werdegang
    Ausbildung zum Koch, Lehrgang Stecker- und Leitungsstrangreparatur

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Seit 2013 Vertrauensmann
    • Seit 2015 Mitglied der AVKL

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Sicherung der Arbeitsplätze, auch in der Produktion.

  • 161
    Frank Kraskowski

    Frank Kraskowski

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, zwei Kinder
    Social Media: Instagram, Facebook

    Bei Volkswagen seit
    2002

    Werdegang

    • Ausbildung – Gas-Wasser-Installateur
    • Auto5000
    • Volkswagen Karosseriebau-Anlagenführer

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Ortsbürgermeister
    • Förderverein Grundschule
    • Kuratorium Kindergarten
    • Stellv. Stadtelternsprecher
    • Förderverein Feuerwehr
    • Delegierter WBZ Klötze
    • Wohnbezirksleiter etc.

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Arbeitsplatz- und Standortsicherung für alle Mitarbeiter

    Statement zu einem Kernthema
    Die Stärkung unseres Betriebsrat und der IG Metall ist ein elementarer Baustein zur Sicherung des Standorts. Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten und alte Tugenden des Betriebsrats und der IG Metall wieder erwecken! Arbeitsplatz- und Standortsicherung werden für mich Priorität haben!

  • 169
    Funda Yavas

    Funda Yavas

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, ein Kind

    Bei Volkswagen seit
    2017

    Werdegang

    • 2017 Montagewerkerin Volkswagen ML1 H12
    • Seit 2017 Vertrauensfrau
    • Seit 2018 Mitglied im Leitungsteam

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Ich kämpfe für Beschäftigung.

    Statement zu einem Kernthema
    Sicherheit bedeutet für mich Stabilität. Teamwork, Solidarität und Transparenz sind wichtig, weil man nur gemeinsam etwas bewirken kann.

    • 1