Deine Kandidierenden im Bereich 3

Die IG Metall bei VW kämpft für alle Beschäftigten bei VW und ist die einzige Liste, die alle Beschäftigten repräsentiert. Wir wollen die Bereiche im Ganzen voranbringen, setzen uns aber auch individuell für Kolleginnen und Kollegen ein, um sie in ihrem beruflichen Alltag zu unterstützen. Wir haben viel erreicht und noch viel vor.

Unser Bereich B3 umfasst Montagen, die Standortplanung, Türenfertigung, Planung, Produkt- und Produktionstechnik, Konzern Produktion, Qualität Sicherung, Wagenfertigung, Sonderfahrzeugbau, Instandhaltung, Schraubtechnik, Controlling, Fabrik Organisation & IE und Montagen Service. Für unseren Bereich haben wir als IG Metall ein gut funktionierendes Corona-Krisenmanagement etabliert, das eine neue Schicht-Taktung und mobile Arbeit ermöglicht. Außerdem haben wir die Einführung von agilen Arbeitsformen in Teilbereichen der Produktion erreicht und einen 3-Schicht-Betrieb mit einer 2-Schicht-Mannschaft realisiert. Wir setzen uns für die Nachbesetzung der Instandhaltungsstellen ein und verhindern so die Leistungsverdichtung. Wir engagieren uns für ein angepasstes Arbeitszeitmodell und eine Perspektive für das Presse-Messe-Personal. Darüber hinaus ist es uns in der Qualität Sicherung gelungen, die Personalüberhänge in den eigenen Reihen sozialverträglich zu integrieren.

Aktuell kämpfen wir speziell für den Bereich B3 für ergonomische Arbeitsplätze und gegen weitere Leistungsverdichtung im direkten und indirekten Bereich.

  • 5
    Jürgen Hildebrandt

    Jürgen Hildebrandt

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, zwei Kinder

    Bei Volkswagen seit
    1984

    Werdegang

    • Ausbildung zum Kfz-Mechaniker
    • Meisterprüfung

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Ratsherr der Gemeinde und Samtgemeinde Wesendorf
    • Vorstandsmitglied Schützengesellschaft
    • Mitglied Freiwillige Feuerwehr Wesendorf

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Ich kämpfe für die Auslastung unseres Standortes und dessen Zukunftsfähigkeit.

    Statement zu einem Kernthema
    Die Sicherheit unserer Arbeitsplätze steht für mich an erster Stelle. Nur sie gibt uns die gedankliche Freiheit, Neues zu wagen.

  • 21
    Sabine Musiol-Wegner

    Sabine Musiol-Wegner

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verwitwet, eine Tochter

    Bei Volkswagen seit
    1985

    Werdegang
    25 Jahre Montagewerkerin/Beanstandungsbeheberin

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Delegierte Ortsteil Südwest
    • Mitglied der Entgeltkommission und Tarifkommission

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Altersgerechte Arbeitsplätze in der Montage, gesund in Rente

    Statement zu einem Kernthema
    Hohe Auslastung der E-Mobilität am Standort Wolfsburg, dadurch sichere Arbeitsplätze auch für die nachfolgenden Generationen

  • 31
    Birgit Haberski

    Birgit Haberski

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Ledig

    Bei Volkswagen seit
    1984

    Werdegang

    • 1984 – 1992 Montagewerkerin, Cockpitfertigung Halle 54
    • 1992 – 2003 Teilesteuerin, Logistik Halle 54
    • 2003 – 2009 Bürokoordination Technische Hilfskraft
    • 2009 – 2010 Kaufmännische Angestellte TB 202, Behälterdisposition
    • 2010 – 2015 IG Metall Vertrauenskörperleitung, Person Gruppe Frauen
    • 2014 – 2015 Stellv. Vertrauenskörperleiterin
    • Seit 2016 Mitglied des Betriebsrats

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Referentin der IG Metall
    • Eigentümer Beirat

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Zukunftsorientierte Ausbildungsplätze, Geschulte Mitarbeiter für die Transformation und Digitalisierung

    Statement zu einem Kernthema
    Die Mitarbeiter in den Montagen müssen geschult werden für die Herausforderungen, die auf sie zukommen. Das ist eine schwierige Aufgabe, aber machbar.

  • 39
    Albert Lenner

    Albert Lenner

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, ein Kind

    Bei Volkswagen seit
    2004

    Werdegang

    • Ausbildung zum Werkzeugmechaniker
    • Mitglied in der Jugend- und Auszubildendenvertretung
    • Mitglied in der Vertrauenskörperleitung
    • Sachbearbeiter in der internationalen Logistik Material
    • Berufsbegleitende Weiterbildung zum Industriemeister, technischen Fachwirt und REFA Prozessorganisator
    • Mitglied im Wahlvorstand für die Durchfügung von betrieblichen Wahlen
    • Mitarbeiter im Personalmanagement
    • Seit 01.05.2018 Mitglied im Betriebsrat

    Privates/Ehrenamt/IG Metall
    Solange mein Sohn überwiegend zuhause ist, gehört der Großteil meiner Freizeit ihm.

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Beschäftigungssicherung und Wirtschaftlichkeit müssen bei Volkswagen gleichrangige Unternehmensziele bleiben!

    Statement zu einem Kernthema
    Wir dürfen in der Transformation das Thema Ergonomie nicht vergessen. Neue Produkte müssen schon im Produktentstehungsprozess so auf den Weg gebracht werden, sodass die Kolleginnen und Kollegen in der Montage gesünder arbeiten können!

  • 49
    Guntram Kühn

    Guntram Kühn

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, zwei Kinder
    Social Media: Instagram (@hammerfall66)

    Bei Volkswagen seit
    31.01.1990

    Werdegang

    • Ausbildung zum Elektroinstallateur
    • Weiterbildung zum Elektroniker
    • Beauftragter des Betriebsrates für den Volkswagenweg indirekte Bereiche für das gesamte Presswerk
    • Betriebsratsmitglied

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Betreuung älterer Menschen in meiner Umgebung
    • Delegierter im Ortsteil Ost
    • Mitglied im Referentenarbeitskreis der IG Metall Wolfsburg

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Ich kämpfe für eine gute Auslastung, Mitbestimmung, Mitentscheidung, Mitgestaltung und Demokratie.

    Statement zu einem Kernthema
    Sicherheit bedeutet für mich, dass auch in Zukunft eine Beschäftigungssicherung im digitalen Zeitalter unter Berücksichtigung der Ausbildung, Transformation, Teamarbeit und Solidarität stattfindet. Nur so haben wir eine faire Zukunft.

  • 64
    Andreas Schrader

    Andreas Schrader

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Seit 16 Jahren in einer Lebensgemeinschaft

    Bei Volkswagen seit
    1998

    Werdegang

    • 1998 als ZAN bei VW begonnen
    • Anlagenführer
    • Disponent
    • Türen Deckelrichter
    • Vertreter des BR in Work Shops für Taktung für den direkten Bereich

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Stellv. Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr
    • Mitglied im Referentenarbeitskreis der IG Metall

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Dass auch der Einsatz von Leistungsgewandelten besser organisiert wird, Einhaltung der Mitbestimmung, zukunftsorientierte Arbeitsplätze mitgestallten

    Statement zu einem Kernthema
    Es ist sehr wichtig, den Kolleginnen und Kollegen die Sicherheit für ihren Arbeitsplatz bei VW zu geben unter Berücksichtigung der Digitalisierung und der Transformation. Wir müssen zukunftsorientierte Ausbildungsplätze schaffen, damit unsere Kinder auch hier einen sicheren Arbeitsplatz bekommen können. Auch die Teamarbeit soll bei all den umfassenden Themen nicht in Vergessenheit geraten.

  • 86
    Elmar Bode

    Elmar Bode

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, zwei Kinder

    Bei Volkswagen seit
    1998

    Werdegang

    • Ausbildung zum Heizungsbauer, danach Montagewerker
    • Seit 2004 Vertrauensmann

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Freiwillige Feuerwehr

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Eine gute Auslastung des Standortes mit einem Top-Produkt zur Sicherung der Arbeitsplätze.

    Statement zu einem Kernthema
    Ausbildung bei VW muss weiterhin gegeben sein, das sind die Spezialisten von Morgen!

  • 88
    Ilker Sahin

    Ilker Sahin

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, zwei Kinder

    Bei Volkswagen seit
    2011

    Werdegang

    • Ausbildung – Papiermacher, Kaufmann im Einzelhandel
    • Montagewerker

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Delegierter Ortsteil West

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Dass die Transformation gelingt und VW weiterhin gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, innovative Technologien entwickeln und für nachhaltige, zukunftssichere Lieferketten sorgen wird, damit die Lebensqualität auch für nachfolgende Generationen in der Region erhalten bleibt.

    Statement zu einem Kernthema
    Transformation kann nur gelingen, wenn wir Menschen zu 100 Prozent miteinbeziehen und ihre Arbeit wertschätzen. Es bedarf einer enormen Portion Mut, Anstrengung und Entscheidungsfreude sowie einer offenen Fehlerkultur, denn die Kollegen:innen sollten stets im Mittelpunkt unseres Denken und Handelns stehen.

  • 99
    Olaf Gaedecke

    Olaf Gaedecke

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Geschieden, drei Kinder

    Bei Volkswagen seit
    26.08.1985

    Werdegang

    • Ausbildung zum Gärtner
    • Seit 1985 Arbeiter bei VW
    • Seit 1991 ununterbrochen als VM der IGM gewählt

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Bessere ergonomische Arbeitsplätze in der Produktion, um gesund in Rente gehen zu können.

    Statement zu einem Kernthema
    Solidarität ist sehr wichtig, um eine starke Stimme gegenüber dem Unternehmen zu haben.

  • 108
    Chayma Oueslati

    Chayma Oueslati

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Ledig
    Social Media: Instagram (@ycfrou)

    Bei Volkswagen seit
    2016

    Werdegang

    • Ausbildung zur Elektronikerin für Automatisierungstechnik
    • 02/2020 Wagenfertigstellung H 12
    • Seit 09/2021 Technische Entwicklung H 71

    Privates/Ehrenamt/IG Metall
    Vertrauensfrau

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Ich kämpfe für Toleranz, Akzeptanz und vor allem für ein gutes Miteinander! Das ist die Grundbasis für Volkswagen. Ob direkt am Auto oder indirekt im Büro.

    Statement zu einem Kernthema
    Mit Vielfalt fängt für mich ein gutes Arbeitsklima, eine gute Freundschaft oder Bekanntschaft an. Diese Welt ist kunterbunt und du bist ein Teil dieser Farben. Die Ausbildung bei Volkswagen ist ebenso ein sehr wichtiger Aspekt. Das Unternehmen braucht junge, fachlich qualifizierte Menschen, weil genau das ein Teil der Transformation für die Zukunft ist.

  • 116
    Uwe Wilczewski

    Uwe Wilczewski

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, zwei Kinder
    Social Media: Facebook

    Bei Volkswagen seit
    10.10.1984

    Werdegang

    • Produktionshelfer
    • Meisterprüfung
    • Meister
    • Techischer Sachbearbeiter IE

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • SPD Ortsverein BS-Rautheim
    • 2. Vorsitzender

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Sichere Zukunft für Kolleg:innen und Azubis, adäquate Auslastung für das Werk WOB

    Statement zu einem Kernthema
    Sicherheit bedeutet für mich, die Krisen der vergangenen Jahre – Diesel, Corona und die aktuelle Krise, Halbleitermangel – nachhaltig zu überwinden und das Unternehmen gegen solche Krisen zu wappnen.

  • 125
    Benny Littau

    Benny Littau

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Ledig, ein Kind

    Bei Volkswagen seit
    2002

    Werdegang

    • Ausbildung zum Werkzeugmechaniker Fachrichtung Stanz- u. Umformtechnik
    • Montagewerker

    Privates/Ehrenamt/IG Metall
    Mitglied der Tarifkommission für den B3

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Für mich ist wichtig, dass auch zukünftig die Arbeitsplätze bei Volkswagen sicher sind.

    Statement zu einem Kernthema
    Digitalisierung ist für das Bestehen des Unternehmens wichtig. Zeitgleich muss jedoch auch auf den Erhalt der Arbeitsplätze geachtet werden.

  • 137
    Gottfried Pohlan

    Gottfried Pohlan

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, vier Kinder

    Bei Volkswagen seit
    10/1985

    Werdegang
    Seit 1985 in den Montagen

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Auslastung der inländischen Werke, insbesondere die Produktion in Wolfsburg

    Statement zu einem Kernthema
    Sicherung der Arbeitsplätze und Perspektiven für die Kolleginnen und Kollegen in der Produktion.

  • 147
    Michael Nöcker

    Michael Nöcker

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, ein Kind

    Bei Volkswagen seit
    1997

    Werdegang

    • Ausbildung zum Industriemechaniker
    • Ausbilderschein
    • Meisterprüfung

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Freiwillige Feuerwehr
    • Vertrauensmann

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Innovation ist ein wichtiger Bestandteil für die Zukunft des Unternehmens und zum Erhalt unserer Arbeitsplätze. Daher mache ich mich stark für eine zielgerichtete Arbeitsplatzgestaltung.

    Statement zu einem Kernthema
    Teamwork und Solidarität halte ich für sehr wichtig, da wir nur gemeinsam unsere Ziele erreichen können. Außerdem weiß ich als Ausbildungsbeauftragter die Zusammenarbeit mit jungen Leuten zu schätzen, weil sie unsere Zukunft gestalten.

  • 155
    Michaela Romano

    Michaela Romano

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Ledig

    Bei Volkswagen seit
    1998

    Werdegang

    • Ausbildung zur Friseurin
    • Montagewerkerin

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Vertrauensfrau
    • 1. Sprecherin

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Dass unsere Arbeitsplätze gerade in der Produktion erhalten bleiben.

    Statement zu einem Kernthema
    Vielfalt bedeutet für mich, dass alle Menschen im Privaten sowie auch in der Arbeitswelt gleich behandelt werden. Egal welchem Geschlecht sie angehören oder welche Herkunft sie haben.

  • 165
    Kornelia Kindermann

    Kornelia Kindermann

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Getrennt Lebend, zwei Kinder

    Bei Volkswagen seit
    1986

    Privates/Ehrenamt/IG Metall
    Vertrauensfrau

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Sichere Arbeitsplätze, Transparenz auf allen Ebenen

    Statement zu einem Kernthema
    Transformation heißt für mich, Menschen, Prozesse und Daten zu verbinden. Sie sollte vorangetrieben werden, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben.

    • 1