Deine Kandidierenden im Bereich 4

Die IG Metall bei VW kämpft für alle Beschäftigten bei VW und ist die einzige Liste, die alle Beschäftigten repräsentiert. Wir wollen die Bereiche im Ganzen voranbringen, setzen uns aber auch individuell für Kolleginnen und Kollegen ein, um sie in ihrem beruflichen Alltag zu unterstützen. Wir haben viel erreicht und noch viel vor.

Unser Bereich B4 umfasst den Vertrieb, die Qualitätssicherung, die IT und dem Datenschutz. Als IG Metall haben wir es geschafft, 1.200 Kolleginnen und Kollegen von der VWVG in den VW Haustarifvertrag zu integrieren und damit eine Angleichung der Entgelte erkämpft. Die entsprach eine Entgelterhöhung um ca. 15% und eine Beschäftigungssicherung bis 2029. Zusätzlich haben wir uns für die Schaffung neuer Stellen in der IT und dem Vertrieb eingesetzt, die Auslagerung VW SAM verhindert, die Sanierung der Büroräume in Halle 52 erwirkt und Sprach- und Kulturkurse für internationale Kolleginnen und Kollegen ermöglicht.

Wir als IG Metall wollen auch zukünftig dafür sorgen, dass Software-Entwicklung und IT im Konzern bleiben und es bei der Transformation keine Verlierer gibt. Für den Bereich B4 wird sich die IG Metall darüber hinaus einsetzen, Arbeitsplätze zu sichern, gute Arbeitsplätze für die nächsten Generationen zu schaffen und Arbeitsverdichtung durch z. B. Level Freeze und Digitalisierung zu verhindern. Wir fordern zudem die weitere Erhaltung der Ausbildung, die Qualifizierung aller Beschäftigten und die Überarbeitung der Bonusregelung (inkl. Tarif) im Konzern.

  • 6
    Heinz-Joachim Thust

    Heinz-Joachim Thust

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, drei Kinder

    Bei Volkswagen seit
    1976

    Werdegang

    • Karosseriewerker
    • Prüfer in Q
    • Betriebsrat
    • Betriebsausschussmitglied

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Motorrad fahren und reisen
    • Unterstützer von sozialen Projekten
    • IGM-Mitglied Delegiertenversammlung

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Dass unsere Kinder, Enkelkinder und deren Kinder auch zukünftig noch unter vernünftigen Bedingungen Arbeit am Standort Wolfsburg haben.

    Statement zu einem Kernthema
    Die Digitalisierung wird weiter die Arbeitswelt verändern und die Transformation beschleunigen. Wir müssen dafür sorgen, dass niemand, weder die direkten noch die indirekten Kollegen, dabei abgehängt wird und auf der Strecke bleibt. Es darf dabei keine Verlierer geben.

  • 20
    Gunter Wachholz

    Gunter Wachholz

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet

    Bei Volkswagen seit
    1985

    Werdegang

    • Ausbildung als technischer Assistent für Informatik Systemprogrammierer bei einem IT-Unternehmen in Paderborn
    • Systemanalytiker bei Volkswagen in Wolfsburg

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Mitglied im Stadtrat und im Kreistag in Gifhorn, Vorsitzender des DGB-Kreisverbandes Gifhorn, ehrenamtlicher Richter am Landesarbeitsgericht Niedersachsen
    • Mitglied im Bundesvorstand der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) innerhalb der SPD
    • Mitglied in der IGM-Wohnbezirksleitung Gifhorn und der IG-Metall Tarifkommission bei Volkswagen

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Sichere und zukunftsfähige Arbeitsplätze, gute Arbeitsbedingungen und ein innovatives Unternehmen mit einer hohen sozialen Verantwortung für alle Beschäftigten

    Statement zu einem Kernthema
    Wichtig ist auch, die soziale Absicherung unserer Kolleginnen und Kollegen. Deshalb ist die Aufwertung der betrieblichen Altersversorgung (signifikante Erhöhung der Beteiligungsrente I) im Rahmen der Tarifrunde 2018 ein wichtiger Baustein, um auch im Alter einen guten Lebensstandard zu haben.

  • 29
    Roland Motuzas

    Roland Motuzas

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet

    Bei Volkswagen seit
    1978

    Werdegang
    Ausbildung zum Kaufmann

    Privates/Ehrenamt/IG Metall
    Keines mehr

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Den großen Umbruch bei VW, einhergehend mit der Transformation, so zu begleiten, dass Schaden von der Belegschaft abgewendet wird!

    Statement zu einem Kernthema
    Die Verteidigung der Mitbestimmung ist oberste Prämisse! Gelingt es uns nicht, alle Betriebsratsmandate auf der IG Metall Liste wieder zu bekommen, wird es immer schwieriger die Beschäftigten im Umbruch/Transformationsprozess zu schützen und zu begleiten.

  • 38
    Holger Bake

    Holger Bake

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, zwei erwachsene Söhne

    Bei Volkswagen seit
    1980

    Werdegang

    • Seit 1994 Vertrauensmann der IG Metall
    • Seit 2006 Mitglied im Betriebsrat

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • IG Metall Ortsteilleiter WOB-Schillerteich
    • Mitglied der Delegiertenversammlung
    • Referent der IG Metall 
    • Ehrenamtlicher Arbeitsrichter am LAG

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Dass Volkswagen mit der E-Mobilität auf das richtige Pferd gesetzt hat und dass Wolfsburg auch weiterhin ein Produktionsstandort bleibt und unsere Kinder und Enkel auch zukünftig sichere Arbeitsplätze vorfinden.

    Statement zu einem Kernthema
    In schwierigen Zeiten, mit Kurzarbeit und Personalreduzierungsprogrammen, wird den Meisten erst bewusst, wie wichtig der Beschäftigungsicherungs-Tarifvertrag für alle Mitarbeitenden ist.

  • 45
    Giuseppe Cutrona

    Giuseppe Cutrona

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, ein Kind

    Bei Volkswagen seit
    1998

    Werdegang

    • Ausbildung zum Anlagenmechaniker
    • Technischer Fachwirt
    • Wirtschaftsdiplom/Betriebswirt (VWA)

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Stellv. Vorsitzender in 1. SG Metall
    • Mitglied im Migrationsausschuss
    • Delegierter und Beisitzer Ortsteil Nord

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Ich kämpfe für unsere guten Rahmenbedingungen in Form von Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen für unserer Kollegen, die uns nicht geschenkt, sondern erstritten und durchgesetzt worden sind, gegen den Widerstand dieses Unternehmens. In meinen Augen gilt es, diese zu verteildigen und entsprechend der Bedürfnisse unserer Kollegen sukzessive anzupassen. Wir sind vorbildlich für andere Wirtschaftsunternehmen: stark und zugleich übernehmen wir soziale Verantwortung für die Menschen und Region. Darauf bin ich stolz.

    Statement zu einem Kernthema
    Sicherheit – Volkswagen will durch den Einsatz von intelligenten Innovationen und Technologien bei Kundenzufriedenheit und Qualität weltweit führend sein. Eine hohe Kundenzufriedenheit ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für nachhaltigen Unternehmenserfolg. Wenn sich die Wünsche unserer Kunden ändern, müssen wir am Ball bleiben und uns den neuen Anforderungen stellen. Diese Veränderungen innerhalb der Mannschaft begleiten wir stetig mit und engagieren uns dabei, dass die Perspektive bezogen auf gerechte Bezahlung und gute Arbeit immer im Fokus stehen. Einen erfolgreichen Wandel können wir nur gemeinsam mit dieser Mannschaft erreichen.

  • 52
    Ingo Stein

    Ingo Stein

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, zwei Kinder

    Bei Volkswagen seit
    1989

    Werdegang

    • gelernter Elektroinstallateur extern
    • 1989 – 1991 VW Produktion Halle 9 Lackiererei
    • 1991 – 2000 Elektro Instandhaltung Halle 15b
    • 2000 – 2012 Angestellter in der IT
    • Seit 2012 Arbeit/Ehrenamt für den Betriebsrat

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Gerichtlich bestellter Betreuer
    • IGM Wohnbezirksarbeit
    • Jugendarbeit
    • Betriebsratsarbeit

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Die Transformation erfolgreich gestalten, um für unsere nachfolgenden Generationen, aus Sicht der Mitbestimmung, attraktive und sichere Arbeitsplätze übergeben zu können.

    Statement zu einem Kernthema
    Solidarität bedeutet für mich, das Privileg zu haben, mich an der Seite von Menschen zu stellen, die es nicht so gut haben und ggf. auf Hilfe angewiesen sind.

  • 55
    Tanja Düring

    Tanja Düring

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: In wilder Ehe lebend

    Bei Volkswagen seit
    1990

    Werdegang

    • Ausbildung zur Industrikauffrau
    • Fachkauffrau für Marketing
    • IT-Nachwuchskraft

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Delegierte/Beisitzerin Pendlerort Braunschweig
    • OV-Mitglied

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Ich kämpfe weiterhin für gute Arbeitsbedingungen für alle.

    Statement zu einem Kernthema
    Solidarität ist das Fundament, auf dem alles steht. Wir müssen uns auch für Dinge stark machen, die uns nicht direkt betreffen. Betriebliche Regelungen und Tarifverträge sind ohne Solidarität nicht möglich.

  • 66
    Denis Kiessling

    Denis Kiessling

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Lebenspartnerschaft, keine Kinder
    Social Media: Instagram, Facebook

    Bei Volkswagen seit
    01.12.1998

    Werdegang

    • Seit 2011 IGM Vertrauensmann
    • 2014 1. Sprecher
    • 2016 Beauftragter für den Volkswagen-Weg

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Wassersportler
    • Camper
    • IG Metall-Referent

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Mir ist eine strategische Unternehmensausrichtung, die langfristig Arbeitsplätze in Wolfsburg sichert, wichtig. 

    Statement zu einem Kernthema
    Transformation bedeutet für mich u. a. mitgestalten zu können, für nachhaltige sichere Arbeitsplätze in Deutschland. Und das nicht nur top-down vorgegeben sondern auch bottom-up gemeinsam mit allen Kolleg:innen. Dafür setze ich mich täglich ein.

  • 72
    Carmelo Civa

    Carmelo Civa

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, zwei Kinder
    Social Media: Instagram (@civacarmelo), LinkedIn

    Bei Volkswagen seit
    1996

    Werdegang

    • Ausbildung zum Fahrzeuglackierer
    • Meisterschule
    • Technischer Fachwirt

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • 1. Vorsitzender Förderverein Centro Italiano Wolfsburg e.V.
    • Vorstandsmitglied U.S.I. Lupo Martini Wolfsburg
    • Delegierter Ortsteil West

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Ich kämpfe für gute und sichere Arbeitsplätze und Arbeitsbedingungen sowie Respekt, Toleranz und Vielfalt.

    Statement zu einem Kernthema
    Transformation darf nicht auf dem Rücken der Kolleginnen und Kollegen ausgetragen werden.

  • 85
    Anna-Lena Neuendorf

    Anna-Lena Neuendorf

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Ledig

    Bei Volkswagen seit
    08/2013

    Werdegang

    • 2013 – 2017 Duales Studium
    • 2017 – 2018 Konzern Vertriebssteuerung
    • 2018 – 2020 Agiles Projektmanagement Vertrieb
    • Seit 2020 Umweltmanagement im Vertrieb

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • SPD-Mitglied
    • IGM-Mitglied
    • Kreistagsabgeordnete
    • Vorsitzende Ausschuss für Soziales und Gesundheit im Landkreis Gifhorn
    • Fraktionsvorsitzende SPD Ratsfraktion Hillerse

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Arbeitsplatzsicherheit, Soziale Verantwortung und nachhaltige Mobilitätskonzepte

    Statement zu einem Kernthema
    Transformation geht nur miteinander – nicht gegeneinander.

  • 89
    Stefan Stolzenburg

    Stefan Stolzenburg

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, zwei Kinder

    Bei Volkswagen seit
    1983

    Werdegang

    • Ausbildung Energieanlagenelektroniker
    • Montagewerker
    • Instandhaltung
    • Weiterbildung Techniker
    • Instandhaltung
    • Qualitätssicherung
    • Fachreferent
    • Mitglied der VKL

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Stellv. Wohnbezirksleiter Velpke
    • Delegierter

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Gute Auslastung der Standorte der Marke, damit auch unsere Kinder eine Zukunft bei Volkswagen haben.

    Statement zu einem Kernthema
    Solidarität bedeutet für mich, das „Wir“-Gefühl im direkten und indirekten Bereich zu stärken und untereinander Akzeptanz für die unterschiedlichen Problemstellungen zu entwickeln.

  • 98
    Stephan Weber

    Stephan Weber

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet

    Bei Volkswagen seit
    2001

    Werdegang

    • Studium TU Braunschweig
    • Abschluss als Diplom Informatiker

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Sporttrainer (DOSB)
    • Vertrauensmann
    • M.d. AVKL

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Arbeitsplatzsicherung, weiterhin starke Arbeitnehmerrechte und Arbeitnehmervertretung in einem starken Unternehmen

    Statement zu einem Kernthema
    Sichere Arbeitsplätze und faire Arbeitsbedingungen verteidigen und ausbauen! Einigkeit in unseren Interessen gegenüber dem Unternehmen, Vielfältigkeit in unseren Ansichten!

  • 107
    Stefanie Rockstein

    Stefanie Rockstein

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Ledig

    Bei Volkswagen seit
    25.07.1998

    Werdegang

    • Kauffrau für Bürokommunikation (Ausbildung)
    • Studium
    • Marktforscherin

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Eine starke IG Metall für die Belegschaft.

  • 115
    Volker Appe

    Volker Appe

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Ledig, keine Kinder

    Bei Volkswagen seit
    2003

    Werdegang
    Ausbildung zum Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Schriftführer und Delegierter des Wohnbezirk Brome
    • Leitungsteam des Arbeitskreis Transformation
    • Mitglied im Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit
    • Mitglied im Referentenarbeitskreis
    • VM & Leitungsmitglied B4.2, AVKL und BVKL (B4) BiBer (Bildungsberater)

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Ich kämpfe für Arbeitsplätze, fairen Lohn und die Mitgestaltung der Transformation.

    Statement zu einem Kernthema
    Die Mitgestaltung der Transformation steht für mich an erster Stelle, damit wir zum einen den Kolleg:innen die Angst vor der Transformation nehmen können und zum anderen unsere Standorte nachhaltig sichern.

  • 123
    Kai Todorowski

    Kai Todorowski

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Geschieden, vier Kinder

    Bei Volkswagen seit
    01.04.2000

    Werdegang

    • Kaufmännischer Assistent DV
    • GBR-Vorsitz VW VG
    • Wirtschaftsfachwirt

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Vertrauensmann
    • VW Weg Beauftragter Region Ost

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Gemeinsam im Interesse der Belegschaft eine starke Marke und einen starker Konzern haben.

    Statement zu einem Kernthema
    Die Transformation der Marke und des Konzerns muss mit und für die Mitarbeiter:innen gestaltet werden. Ohne uns wird die Transformation nicht gelingen.

  • 127
    Britta John

    Britta John

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet , ein Kind

    Bei Volkswagen seit
    1997

    Werdegang

    • Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation
    • Diverse Weiterbildungen

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • 1. Sprecherin im B4.3
    • Stellv. Delegierte im Pendlerort BS

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Ich kämpfe für einen fairen Wandel und Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

    Statement zu einem Kernthema
    Solidarisch die Herausforderungen der Digitalisierung zu bewältigen, steht für mich an erster Stelle.

  • 133
    Christian Heickel

    Christian Heickel

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, zwei Kinder

    Bei Volkswagen seit
    1982

    Werdegang

    • Ausbildung zum Werkzeugmacher
    • Meisterprüfung

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Dass der Standort Wolfsburg ein sicherer Arbeitsplatz für die Kolleginnen und Kollegen der Region bleibt.

    Statement zu einem Kernthema
    Ohne Transformation und Digitalisierung bleiben wir auf der Strecke zurück.

  • 141
    Dominik Meier

    Dominik Meier

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Ledig, keine Kinder

    Bei Volkswagen seit
    2005

    Werdegang

    • Studium
    • Praktikum VW
    • Quasi und später After Sales im Vertrieb

    Privates/Ehrenamt/IG Metall

    • Vertrauensmann
    • VL-BiBer

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Standortsicherung, Zukunftsorientierung

    Statement zu einem Kernthema
    Bildung ist das A und O.

  • 151
    Wiebke Klose

    Wiebke Klose

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, zwei Kinder
    Social Media: Facebook, Twitter

    Bei Volkswagen seit
    2000

    Werdegang

    • Ausbildung Hotelkauffrau
    • Studium Betriebswirtschaft – Dipl. Kauffrau-FH
    • Vertrieb Deutschland VWAG

    Privates/Ehrenamt/IG Metall
    DRK Blutspende

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Diversität und Steigerung des Anteils an Frauen in Führungspositionen

    Statement zu einem Kernthema
    Sicherheit bedeutet für mich, dass wir uns um zukunftsfähige Arbeitsplätze kümmern. Teamwork und Solidarität sind das Fundament in der Transformation. Digitalisierung – hier haben wir noch viel zu tun. Eine gute Ausbildung unseres Nachwuches sichert die Zukunft von Volkswagen.

  • 157
    Anneken Plank

    Anneken Plank

    Persönliche Daten
    Familienstand/Kinder: Verheiratet, ein Kind

    Bei Volkswagen seit
    1992

    Werdegang

    • Ausbildung zur KFZ-Mechanikerin
    • Meisterprüfung

    Privates/Ehrenamt/IG Metall
    Freiwillige Feuerwehr

    Was mir in Zukunft für Volkswagen wichtig ist?
    Dass wir nicht den Anschluss in der Digitalisierung sowie in der Elektomobilität verlieren.

    Statement zu einem Kernthema
    Sichere Arbeitsplätze, Digitalisierung nicht zu Lasten der Arbeitnehmer, Zukunftsorientierte Ausbildungsplätze