Für die gute Sache: IG Metall und JAV helfen bei Frauenlauf

16.04.2015

Am Sonntag, 19. April, startet der 14. Wolfsburger Frauenlauf. Gastgeber ist der Förderverein Frauenhaus, dem zugleich das Startgeld zugutekommt. Unterstützung bei der Organisation erhält der Frauenverein von der IG Metall. Das Rahmenprogramm gestaltet die Jugend- und Auszubildendenvertretung von Volkswagen (JAV).

Die engagierten Jugendlichen sorgen für das Rahmenprogramm wie Kinderschminken. JAV-Vorsitzender Marcel Poppe: „Es ist wichtig, dass wir als Jugendvertretung von Volkswagen einen Beitrag leisten. Der Frauenlauf ist ein wichtiges Event, für das wir gern das Rahmenprogramm initiieren.“

Zusätzliche Spenden bekommt das Frauenhaus von den Vertrauensfrauen aus den Betriebsratsbereichen bei Volkswagen. „Auch in diesem Jahr haben wir wieder viele Spenden in den Bereichen gesammelt. Wir freuen uns, das Frauenhaus damit unterstützen zu können“, so Birgit Haberski, Leiterin der Personengruppe Frauen im VW-Werk Wolfsburg.

Start des traditionellen Frauenlaufs durchs Hasselbachtal ist um 11 Uhr. Die Strecke von 4 beziehungsweise 8 Kilometern kann sowohl gelaufen, als auch gewalkt werden. Nachmeldungen sind am selben Tag ab 9.30 Uhr am VW-Bad gegen eine Gebühr von 1 Euro möglich.