IG Metall-Migrantenvertretung unterstützt Sommerfest des Wolfsburger Vespa-Clubs

Der Vespa-Club vor dem Gewerkschaftshaus.
Eine Super Sport von 1968.
Noch eine Super Sport.
17.06.2019 | Migranten

Am 22. Juni wird es vor dem Porschestadion ordentlich knattern: Der Vespa-Club Wolfsburg veranstaltet seine Sommerparty. Dieses Jahr unterstützt die IG Metall-Migrantenvertretung das Treffen, zu dem alle Interessenten der flotten italienischen Roller kommen können.

„Zum Vespa-Club gehören  ganz viele Kolleginnen und Kollegen, die bei VW arbeiten und zur IG Metall gehören. Darum helfen wir als Migrantenvertretung gerne, damit die Veranstaltung ein Erfolg wird. Die wunderschönen Vespas bringen außerdem Fans aus allen möglichen Ländern zusammen, die über ihre Maschinen reden. Auch das ist ein Zeichen gelungener Integration“, sagt der Vorsitzende der Migrantenvertretung Giuseppe Gianchino.
 
Die Party beginnt am Samstag, 22. Juni um 11 Uhr vor dem Porschestadion am Berliner Ring. Außer dem Stand der Migrantenvertretung gibt es ein italienisches Frühstück, einen Vespa-Corso, eine Ausstellung, Pizza, Eis und Popcorn und vieles mehr.

„Wir vom Passione Vespa Club Wolfsburg freuen uns sehr auf die Party und wir hoffen, dass ganze viele Wolfsburgerinnen und Wolfsburger dazukommen. Vielen Dank an die IG Metall-Migrantenvertretung für die Unterstützung“, sagt der Vorsitzende Francesco Falsone.