Leslie Mandoki ruft zum Mitsingen auf – Song als Weckruf für Zusammenhalt

25.09.2020

Die Musikgröße Leslie Mandoki hat eine besondere Aktion gestartet: Viele hunderte, vielleicht sogar tausende Stimmen sollen sich zu einem Chor vereinen. In dem englischsprachigen Song „Wake Up“, den Mandoki mit seinen Soulmates spielt, geht es um das, was in der Gesellschaft wirklich zählt. Die Botschaft wirkt gerade in Corona-Zeiten aktueller denn je. Leslie Mandoki wendet sich nun gezielt an die VW-Belegschaft und ruft per Video-Botschaft zum Mitmachen auf. Und das läuft ein bisschen wie bei Karaoke.

Die Idee: Per YouTube spielt man die Single-Version von „WakeUp“ab. Das geht auf PC, Laptop oder Smartphone. Wichtig: Kopfhörer, damit nur man selber den Song hört. In dem YouTube-Clip sind karaoke-ähnliche Untertitel zu sehen, die das Mitsingen erleichtern. Beim Mitmachen müssen sich die Gesangstalente dann nur noch mit einer Kamera oder dem Smartphone filmen (lassen). Das Video muss im Querformat sein und sollte mit hoher Qualität aufgenommen werden. Das Ergebnis geht dann per Mail wakeup(at)redrock.de  und wenn es über 25 MB groß ist, muss ein Download-Link gemailt werden. Die Teilnahmebedingungen stehen hier, die Sänger*innen müssen zum Beispiel volljährig sein. Deadline für das Einreichen ist allerdings bereits in der Nacht zu nächstem Dienstag.

Leslie Mandoki ist der Volkswagen-Belegschaft seit langer Zeit verbunden. Erst diesen Mai hat er mit einer Videobotschaft Danke gesagt für viele schöne Momente. Der Komponist, Produzent und Musiker berät Volkswagen als Experte und hat so beispielsweise den neuen Fahrsound der Marke Volkswagen mit entwickelt (zu hören hier).

Für die aktuelle Mitmach-Aktion hat Leslie Mandoki extra eine Video-Botschaft an die VW-Kolleginnen und -Kollegen aufgenommen.
Sie ist hier abrufbar.

Sein neues Projekt zum Mitsingen beschreibt er so: „Während andere in den Urlaub gefahren und eine kleine Sommerpause eingelegt haben, sind wir hiergeblieben und haben uns Gedanken gemacht, was wir gemeinsam gegen die Spaltung, gegen das Trennende und für das Verbindende in unserer Gesellschaft tun können. Wir müssen raus aus unserer Komfortzone, raus aus unseren Filterblasen und Echokammern, raus aus dem gierigen Schlund des Kasinokapitalismus und uns für eine achtsame Welt einsetzen und starkmachen. Wir müssen zurückkehren zu dem, was uns zusammenhält und verbindet, statt uns nur darauf zu fokussieren, was uns trennt.“

Der Betriebsrat unterstützt die Aktion. Leslie Mandoki und Betriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh saßen diese Woche zusammen, dabei entstand die Idee zu dem Aufruf gezielt an die VW-Belegschaft.

Leslie und Bernd sind sich einig: „Wake Up“ soll das Verbindende in den Vordergrund und das Trennende in den Hintergrund stellen. Die Botschaft: Für mehr Zusammenhalt und gegen die Spaltung!

Die Details zum Aufruf:

WAKE UP – Single Version –  Das Video zum Mitsingen

YouTube: 

https://www.youtube.com/watch?v=EBQWdYEDX9w

WAKE UP – Der Aufruf:

YouTube: 

https://www.youtube.com/watch?v=2C_1Ag-AzfA

Facebook: 

https://www.facebook.com/watch/?v=356556022029026&extid=P3uxxsHtxafolHHX

Instagram: 

https://www.instagram.com/p/CEJijg4KI4y/