VKL bei Gedenkfeier am Sara Frenkel-Platz dabei

Kranzniederlegung am Mahnmal
09.11.2019 | VKL

Mitglieder der VW-Vertrauenskörperleitung (VKL) sowie Betriebsräte haben zum Auftakt der 15. AntiFa-Woche der IG Metall Wolfsburg an der traditionellen Kranzniederlegung im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus am Samstag auf dem Wolfsburger Sara Frenkel Platz teilgenommen.

Es sprachen unter anderem Hartwig Erb, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg, Oberbürgermeister Klaus Mohrs und Wolfgang Kuznik, Vertrauenskörperleiter Volkswagen.

Die VKL hat schon vor vielen Jahren den Kampf gegen Rassismus, Faschismus und Ausgrenzung zu einem Arbeitsschwerpunkt erklärt. Zuletzt hatte VW nach einem Anstoß aus der VKL die internen Regeln so geändert, dass zum Beispiel das Tragen von Kleidungsmarken aus der Neonazi-Szene unzulässig ist.