Aldo sagt danke

Seit Januar 1982 gehöre ich zu der großen Volkswagen Familie. Während dieser Zeit war die Lackiererei stets mein zu Hause. Angefangen in der Feinabdichtung in der Halle 12, habe ich mich über viele Stationen hinweg bis zum Anlagenführer der Halle 15 b qualifiziert. Vor 30 Jahren bin ich zum IG Metall -Vertrauensmann der Ausländervertretung gewählt worden, welche nun seit 2010 im Aufgabenfeld erweitert wurde und uns heute als Migrantenvertretung bekannt ist. Seit 2010 bin ich auch der 1. Sprecher dieser Migrantenvertretung der Schicht 3. Zuvor war ich schon seit 2002 in der in der AVKL tätig und bin dies bis heute. Es war immer meine oberste Priorität mich für die Belange meiner Kollegen einzusetzen und diese in ihren Interessen zu unterstützen. An dieser Stelle möchte ich mich bei all denen bedanken, die mir auf meinem Weg geholfen haben und mir meine Aufgabe einfach gemacht haben. Es war eine spannende und abwechslungsreiche Zeit, welche mich als Person wachsen lassen hat. Und auch wenn es immer mal wieder anstrengende Zeiten gab, hätte ich keinesfalls auch nur eine Sekunde missen möchten. Ich habe viele verschiedene Menschen kennengelernt und Freundschaften geschlossen, welche ich auch über meine Zeit bei Volkswagen hinweg pflegen möchte. Ich bin dankbar für alles.
Ciao
Euer Aldo