Hauptmeldungen

Lage erneut in den Schulferien

Werksurlaub für 2024 wieder rechtzeitig festgelegt

04.07.2023 | Das Stammwerk plant den Haupturlaub nächstes Jahr vom 08. bis 26. Juli

Interview über 25 Jahre WKBR

Weltkonzernbetriebsrat trifft sich in Braunschweig - Fragen an den Vorstand

03.07.2023 | Dolmetschende übersetzen Versammlung simultan in 14 Sprachen

Versammlung im CongressPark

Gipfeltreffen der Mitbestimmung: Zukunftsthemen dominieren

23.06.2023 | Betriebsratsmitglieder aus dem VW-Konzern netzwerken und diskutieren in Wolfsburg

Erinnerung und Verantwortung

Auszubildende sprechen mit Ministerin über Auschwitz-Gedenkstättenarbeit

16.06.2023 | Julia Willie Hamburg empfängt die Delegation im Gästehaus der Landesregierung.

Belegschaft versammelt sich im Stammwerk

Betriebsversammlung bringt erste Details zu neuem Ergebnisprogramm

14.06.2023 | Daniela Cavallo: „Erwarte überzeugende Verzahnung strategischer Felder."

VW-Haustarif

Monatliches Entgelt von VW-Beschäftigten erhöht sich ab Juni - 5,2 Prozent mehr auf den Konten der Belegschaft

07.06.2023 | Wenn die Preise steigen, müssen auch die Gehälter steigen - das ist die klare Auffassung der IG Metall. Daher ist es erfreulich, dass sich mit der Juni-Entgeltabrechnung auch die monatlichen Gehälter der Beschäftigten der Volkswagen AG sowie der VW-Tochterunternehmen um 5,2 Prozent erhöhen. Bereits im Februar haben diese eine steuerfreie Zahlung von 2.000 Euro als Ergebnis der Tarifrunde 2022 erhalten. Weitere 1.000 Euro fließen brutto wie netto im Januar 2024. Ferner wird die Entgelttabelle im Mai 2024 um weitere 3,3 Prozent angehoben.

Spendenaufruf

Hilfe für die Opfer der Überschwemmungen in Italien

25.05.2023 | Nach den schweren Überschwemmungen in der Emilia Romagna sowie in anderen italienischen Gebieten, bekräftigt die IG Metall Wolfsburg ihre Verbundenheit und Solidarität mit der italienischen Bevölkerung.

Auch mit Sparprogramm

Beschäftigungssicherung bei VW steht

24.05.2023 | Das durch Volkswagen angekündigte sogenannte Performance-Programm und insbesondere die oftmals spekulative Berichterstattung darüber haben bei vielen Beschäftigten verständlicherweise für Verunsicherung gesorgt.

Klage im Streit um Kurzarbeitergeld bei VW abgewiesen - IG Metall will in nächste Instanz gehen

12.05.2023 | Das Arbeitsgericht Braunschweig hat am Donnerstag die von der IG Metall Wolfsburg unterstützte Klage eines VW-Beschäftigten im Zusammenhang mit dem Abrechnungschaos um das Kurzarbeitergeld zurückgewiesen. Eine schriftliche Urteilsbegründung steht noch aus.

Volkswagen-Vertrauensleutekonferenz tagt mit rund 1.500 Aktiven

Tarifpolitik und Mitbestimmung entscheidende Säule gelingender Transformation und Beschäftigungssicherung

08.05.2023 | Die Elektroflotte vor den Toren stehend und im Saal rund 1.500 Kolleginnen und Kollegen: Die Konferenz der IG Metall-Vertrauensleute bei Volkswagen war nicht nur rege besucht, sondern bot auch spannenden Input zu den brennenden Fragen der aktuellen Zeit. In Anbetracht der dynamischen Entwicklungen in der globalisierten Arbeitswelt, gekennzeichnet durch fortschreitende Digitalisierung und umfassende Strukturveränderungen, gewinnt die Rolle der Vertrauensleute innerhalb der IG Metall mehr denn je an Bedeutung.

Vertrauensleutekonferenz der IG Metall bei Volkswagen

Volkswagen-Vertrauensleute zeigen sich solidarisch mit belarussischen Gewerkschaftsmitgliedern

08.05.2023 | Bereits vor den gefälschten Präsidentschaftswahlen im August 2020 war eine deutliche Verschlimmerung der Menschenrechtssituation in Belarus zu beobachten. Die brutale Unterdrückung friedlicher Demonstrationen durch belarussische Sicherheitskräfte zeigte die unterdrückerischen Tendenzen des Lukaschenka-Regimes.

Auszeichnung in Köln

„Zukunftsmacherin und Demokratin“ - Daniela Cavallo erhält den Hans-Böckler-Preis

29.04.2023 | Stadt Köln und Böckler-Stiftung heben Mitbestimmungskultur bei VW hervor

Verdienstkreuz für IG Metall-Urgestein: Franco Garippo vom deutschen Botschafter in Rom ausgezeichnet

20.04.2023 | Wolfsburg – Die IG Metall Wolfsburg gratuliert Francescantonio „Franco“ Garippo zu einer großen und absolut verdienten Ehre: Der langjährige Metaller, VW-Betriebsrat und engagierte Kommunalpolitiker wurde jetzt in Rom für seine Verdienste um das Gemeinwesen mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Stellvertretend für den Bundespräsidenten nahm der deutsche Botschafter Viktor Elbling die Verleihung vor.

Video-Gruß an den "Terminator"

VW-Auszubildende schicken aus Auschwitz Video-Antwort an Arnold Schwarzenegger

02.04.2023 | Der Volkswagen-Nachwuchs reagiert damit auf die Anti-Hass-Botschaft des kalifornischen Ex-Gouverneurs.

Weitere Fabrik in den USA

Weltkonzernbetriebsrat und Gewerkschaften begrüßen neues Scout-Werk

07.03.2023 | Betriebliche Mitbestimmung muss "ohne Einschüchterung und Beeinflussung" laufen.

Kanzler im Stammwerk

Belegschaft erlebt Olaf Scholz als Gast der Betriebsversammlung

16.02.2023 | Hoher Besuch im Volkswagen-Stammwerk: Bundeskanzler Olaf Scholz hat erstmals an einer VW-Betriebsversammlung teilgenommen. Daniela Cavallo hatte den Regierungschef eingeladen - Beschäftigte stellten ihm ihre Fragen.

Konzern und Belegschaftsstiftung sorgen für gut 1 Mio. Euro Startbetrag

Soforthilfe: VW, Betriebsrat und IG Metall rufen zu Spenden auf

09.02.2023 | Betriebsrat, IG Metall und Konzernvorstand bei Volkswagen rufen gemeinsam zu einer Spendenaktion für die Opfer in den Erdbebengebieten in der Türkei und in Syrien auf. Das gespendete Geld fließt über das Deutsche Rote Kreuz DRK und dessen internationale Partner in das gesamte Katastrophengebiet also grenzüberschreitend.

Betriebsrat äußert sich zum Tod des Zeitzeugen und dessen Nähe zur Belegschaft

Sally Perel stirbt 97-jährig - "Werden sein Vermächtnis fortführen"

03.02.2023 | Sally Perel ist am 2. Februar 2023 im Alter von 97 Jahren in Tel Aviv verstorben. Der Betriebsrat und die Volkswagen AG trauern um einen wichtigen Zeitzeugen, der bis zu seinem Lebensende nicht müde wurde, vor falschen Idealen zu warnen. Sally Perel hat sich stets für Respekt und Toleranz, für ein Zusammenleben in Frieden und Achtung vor dem allen Mitmenschen stark gemacht.

Warnstreik am 2. Februar mit starker Beteiligung

Die VKL unterstützt die Kolleginnen und Kollegen der CARIAD

02.02.2023 | Am Donnerstag, den 2. Februar 2023 unterstützte die Vertrauenskörperleitung die Kolleginnen und Kollegen von CARIAD. Nachdem am 30. Januar auch die 3. Verhandlungsrunde ohne ein akzeptables Ergebnis beendet wurde, kam es am heutigen Donnerstag zum ersten Warnstreik in der noch jungen CARIAD-Geschichte.

Heiligabend im VW-Werk Wolfsburg

Dank an die Beschäftigten

24.12.2022 | Mitglieder von VW-Betriebsrat und Management besuchten Kolleginnen und Kollegen, die nicht frei haben.